30 Jahre Jugendfeuerwehr Putbus

30 Jahre Jugendfeuerwehr Putbus

 

Am heutigen 27. April begeht unsere Jugendfeuerwehr ihr 30-jähriges Jubiläum. Die feierliche Gründung der ersten Jugendfeuerwehr der Insel Rügen wurde im Putbusser Kursaal durchgeführt. Damals waren es 15 Gründungsmitglieder, darunter der heutige Putbusser Gemeindewehrführer, heute sind es 22 Mädchen und Jungen. Von den aktuell 33 aktiven Kameradinnen und Kameraden der FF Putbus durchliefen 9 Mitglieder unsere Jugendabteilung. Die Jugendfeuerwehr hat sich etabliert und ist als Nachwuchsschmiede ein wichtiger Bestandteil einer Freiwilligen Feuerwehr. Viel hat sich verändert in den 30 Jahren, neben der Herabsetzung des Eintrittsalters, der Weiterentwicklung der Schutzbekleidung und der Ausbildungsmethoden. Wichtige Aspekte sind geblieben, der Zusammenhalt, die Kameradschaft und eine tolle Freizeitbeschäftigung. Eine große Feier kann es durch die Corona Pandemie leider nicht geben. Aber dennoch Zeit Danke zu sagen, Danke an den heutigen Ehrengemeindewehrführer Horst Behrend, der mit seinen damaligen Kameraden und den Kameraden der Feuerwehr Eutin die Gründung unserer Jugendfeuerwehr vollzogen und gefördert hat. Danke an unsere Jugendwarte und Betreuer, die sich in den 30 Jahren viel Zeit genommen und wichtige Werte vermittelt haben. Danke an unsere Entscheidungsträger, die den finanziellen Rahmen zur Verfügung stellen und damit diese wichtige Jugendarbeit ermöglichen. Unserem Jugendwart Felix Bäsell, seinem Stellvertreter Sebastian Kretschmann, sowie den Mädchen und Jungen unserer Jugendfeuerwehr wünsche ich Geduld und Kraft während dieser schwierigen Zeit. Schmiedet Pläne und startet mit Freude und viel Elan (wenn es wieder möglich ist) in die Zukunft, denn ihr seid es, die die erfolgreiche Geschichte unserer Jugendfeuerwehr weiterschreibt!

Euer Gemeindewehrführer

Sebastian Götte

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 27. April 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Frühlingsumzug und Maibaumsetzen
Brandschutzerziehung